komma 13

 

Thema der Komma 13 ist “Empörung”. Empörung über die Zustände in der heutigen Designbranche. Ausgebildete Designer verdienen oft weniger als ein Angestellter im Supermarkt. Wie kommt es zu diesem Zustand und wieso tut niemand etwas dagegen? Da wir die neue Generation von Designern sind, ist es ausserordentlich wichtig das wir uns mit diesem Thema auseinandersetzen und unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen. Es liegt an uns, eine gerechtere Arbeitswelt zu schaffen und dafür einzutreten.

The topic of the latest edition of the magazine, komma 13, is "Outrage": Outrage about the current state of the design scene. Skilled Designers often earn less money than supermarket workers. How has this condition evolved and why does nobody do anything against this? As the new generation of Designers, we find it very important to deal with this subject in order to create a better future. In summary, it is about us creating a more just work environment.



komma 11 ist in Kooperation mit einigen Kommilltonen während des Studiums entstanden, unabhängig von Dozenten und Professoren.

Die komplette Organisation, Konzeption und Gestaltung lag in den Händen der komma-Redaktion.

 

komma-mannheim.de